EN1090

Stahlbauer und Schlosser aufgepasst!

KEHRER Engineering bemüht sich darum, die kostengünstigste, bestmöglichste und professionellste Unterstützung rund um das Thema EN 1090 und deren Zertifizierung zu geben. Die EN 1090 ist Stand der Technik und somit unabhängig einer betrieblichen Zertifizierung anzuwenden.

unsere Leistungen:

  • Erheben des Ist...

Stahlbauer und Schlosser aufgepasst!

KEHRER Engineering bemüht sich darum, die kostengünstigste, bestmöglichste und professionellste Unterstützung rund um das Thema EN 1090 und deren Zertifizierung zu geben. Die EN 1090 ist Stand der Technik und somit unabhängig einer betrieblichen Zertifizierung anzuwenden.

unsere Leistungen:

  • Erheben des Ist-Zustandes des Betriebes und Feststellen der Abweichungen zu den Forderungen der EN 1090
  • Erstellung der zur Zertifizierung notwendigen Dokumentationen (WPK-Handbuch mit sämtlichen organisatorischen Abläufen, internen Regelungen, Arbeitsanweisungen, Formulare, ...)
  • Durchführung einer externen Schweißaufsicht nach DIN ISO 14731
  • Durchführung der benötigten Schweißerprüfungen nach EN 287-1 bzw. EN ISO 9606-2
  • Qualifizierung der Schweißverfahren, Schweißanweisungen, Verfahrensprüfungen, Prüfpläne, ...
  • Schulungen.

     

Meist können und wollen sich, speziell Klein- und Kleinstbetriebe, den Luxus nicht leisten, einen eigenen Mitarbeiter für die Erstellung aller nötigen Unterlagen zur Erfüllung der Forderungen der EN 1090 abzustellen, da dies mit einem  hohem Zeitaufwand verbunden ist.

Hersteller, welche tragende Bauteile oder Produkte im Sinne der EN 1090 in den Verkehr bringen, sind seit 1. Juli 2014 verpflichtet, zusätzlich eine CE-Kennzeichnung anzubringen und  eine Konformitätserklärung abzugeben. Dies
können aber nur nach EN1090 zertifizierte Unternehmen, die über eine gültige zertifizierte werkseigene Produktionskontrolle (WPK) verfügen.
Alle Metalltechnikfirmen, Stahlbaubetriebe oder Schlossereien, die Produkte nach dem 1. Juli 2014 ohne CE- Kennzeichnung und Konformitätserklärung in den Verkehr bringen, tun dies illegal und machen sich strafbar (Kontrolle durch die Marktaufsicht).

Schweißer 1

Die Bauproduktenverordnung (BauPVo, Verordnung EU 305/2011) hat im Juli 2013 die Bauproduktenrichtlinie (Richtlinie 89/106/EWG) abgelöst, die bislang die rechtliche Grundlage der CE-Kennzeichnung war.


Auszug Tab A3  EXC1-EXC4Quelle: EN1090


Zuordnung typischer Bauteile im Stahl- und MetallbauQuelle: EN1090



Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur EN1090:
wenn Sie weitere Fragen haben, bitte uns kontaktieren!
 


“Ausführung von Stahltragwerken und Aluminiumtragwerken”

Aufbau der Normenreihe EN 1090ff (3 Teile):

  • EN 1090-1: Konformitätsnachweisverfahren
  • EN 1090-2: Technische Regeln für die Ausführung von Stahltragwerken
  • EN 1090-3: Technische Regeln für die Ausführung von Aluminiumtragwerken

Diese Norm wird momentan in allen europäischen Staaten umgesetzt. Die Koexistenzphase dauert bis am 1. Juli 2014. Ab diesem Zeitpunkt sind die Staaten verpflichtet nationale Normen zurückzuziehen und gemäss neuer Norm Produkte in Verkehr zu bringen. Produkte, welche in dieser Norm enthalten sind, müssen nach dem Konformitätsbewertungsverfahren 2+ in Verkehr gebracht werden. Produktbeispiele sind: Stahlbauten, Balkone, Treppenanlagen, Geländer, Vordächer etc.

Die Umsetzung dieser Norm ist mit grossem Aufwand verbunden, weil die Anforderungen an die Qualitätssicherung in der Schweisstechnik sehr hoch sind.


Aufgaben des Herstellers:

Erstprüfung:

Bei der Erstprüfung muss der Nachweis erbracht werden, dass Bauteile nach dieser Norm gefertigt werden können.

Erstberechnung (ITC; initial type calculation). Ist Voraussetzung zur konstruktiven Bemessung; Standsicherheitsnachweise und Fertigungsunterlagen müssen erbracht werden.

Erstprüfung (ITT; initial type testing) Ist Voraussetzung hinsichtlich der Verfahren (z.B. Schweissverfahren), Systeme und Produkte.

Werkseigene Produktionskontrolle nach EN 1090-1 Abschnitt 6.3.1

Der Hersteller muss ein System der werkseigenen Produktionskontrolle WPK einrichten, dokumentieren und aufrechterhalten. So soll sichergestellt werden, dass die in den Verkehr gebrachten Produkte die zu erklärenden Leistungsmerkmale aufweisen.

Das WPK-System muss schriftliche Verfahrensanweisungen, regelmässige Kontrollen und Prüfungen, sowie die daraus resultierenden Massnahmen für die verwendeten Konstruktionsmaterialien, die Betriebsausrüstung, den Produktionsprozess und die hergestellten Bauteile umfassen.

Ein WPK-System, das den Anforderungen von EN ISO 9001 entspricht und den Anforderungen dieser Europäischen Norm angepasst wurde, gilt als ausreichend für die Erfüllung der oben aufgeführten Anforderungen.

Probenahmen, Prüfung und Überprüfung im Werk nach EN 1090-1 Anhang ZA.1 Tab.1

Aufgaben der benannten Stelle nach EN 1090-1 Anhang B

Beurteilung der werkseigenen Produktionskontrolle (WPK)



Schweißer:

Ein Schweisser ist eine Person welcher eine Schweisspistole, einen Stabelektrodenhalter oder einen Schweissbrenner mit der Hand hält und führt. Die Handfertigkeiten des Schweissers für manuelles und teil-mechanisches Schweissen werden nach EN 287-1 für Stahl, und nach ISO 9606 für Aluminium, geprüft.

Bedienungspersonal von Schweißeinrichtungen:

Werden vollmechanische oder automatische Schweisseinrichtungen wie beispielsweise: MAG-Roboterschweissen, Laserschweissen, UP-Schweissen etc. eingesetzt, so muss der Bediener eine Prüfung nach EN 1418 erfüllen.

Dokumentation:

Aufzeichnungen von allen Qualifizierungsprüfungen der Schweisser und Bediener von Schweisseinrichtungen müssen verfügbar sein. Für die fachgerechte Dokumentation ist die Schweissaufsichtsperson SAP verantwortlich.


Schweißaufsicht:

Beim Begriff Schweissaufsicht handelt es sich um eine Funktion und nicht um eine Qualifikation, welche eine Organisation oder Person ausübt.
Bei den Ausführungsklassen EXC2, EXC3 und EXC4 muss die Schweissaufsicht während der Ausführung der Schweissarbeiten durch ausreichend qualifiziertes Schweissaufsichtspersonal sichergestellt werden. Die Schweissaufsicht muss über Erfahrungen in den zu beaufsichtigenden Schweissarbeiten, wie in EN ISO 14731 festgelegt, verfügen.



Mehr

EN1090 Keine Artikel in dieser Kategorie.